Energie Waschkugel

Waschen ohne Waschmittel!
Ideal für Kinderhaut und Allergiker.
Sie ist für eine 5 Kg Waschmaschine augelegt, für grössere Maschinen bedarf es zwei.
Basispreis für Variante60,00 CHF
Verkaufspreis60,00 CHF
Beschreibung

Die Original ENERGIE WASCHKUGEL  mit EM (Effektive Mikroorganismen) ..........

  • nie wieder Waschpulver und Weichspüler kaufen
  • besonders hautfreundlich für sensible Kinderhaut!
  • ohne Chemie (Tenside) – ideal für Allergiker
  • ohne Bleichmittel – Buntwäsche behält ihre Farbe
  • die Wäsche wird weich – ohne Weichspüler!
  • beseitigt zuverlässig und dauerhaft Gerüche
  • entfernt auch hartnäckige Flecken!
  • spart mindestens 50% Strom – 30°C genügen
  • Sie sparen ca. 300,- bis 600,- Franken jährlich

Funktionsweise der Original ENERGIEWASCHKUGEL!

Die in der ENERGIEWASCHKUGEL enthaltenen Total Effektiven Mikro-Organismen erzeugen einen pH-Wert von ca. 10, genau wie es die herkömmlichen, chemischen Waschmittel tun.
Die Kombination unterschiedlicher Mikro-Organismen sorgt dafür, dass die Oberflächenspannung des Wassers aufgehoben wird und sich die Schmutzpartikel und Flecken aus der Kleidung lösen können. Zudem werden die Keime abgetötet und die Wäsche wird hygienisch rein.

Die ENERGIEWASCHKUGEL hat eine antibakterielle Wirkung und beseitigt alle unangenehmen Gerüche, auch Schweiß.
Ein ganz wichtiger Aspekt ist jedoch unsere Haut. Besonders sensible Kinderhaut, aber auch trockene und juckende Haut bei Erwachsenen, ist oft eine Reaktion auf Rückstände aus Waschmitteln. Diese Probleme verschwinden gänzlich!

Haltbarkeit:

Die ENERGIEWASCHKUGEL ist je nach dem wie oft Sie waschen 3 bis 5 Jahre wirksam. Die Wirksamkeit hält 1000 Wachladungen (a 5 Kg Wäsche) an. Damit die Wirkung erhalten bleibt, legen Sie die ENERGIEWASCHKUGEL mindestens zwei- bis dreimal im Monat für eine Stunde in die Sonne/Tageslicht, damit die Keramikkügelchen sich regenerieren können.

Gebrauchshinweise:

Weiße und bunte Wäsche trennen. Die ENERGIEWASCHKUGEL in die Mitte der Wäsche in die Trommel legen. Die Waschmaschine einschalten. Nach dem Waschen die saubere und umwelt-schonend gewaschene Wäsche herausholen. Die ENERGIEWASCHKUGEL trocken lagern.

Wichtig:

Die ENERGIEWASCHKUGEL kann in herkömmlichen Waschmaschinen verwendet werden. Wenn ein Trockner integriert ist, die ENERGIEWASCHKUGEL bitte vor dem Trocknen entfernen.
Für die Handwäsche weichen Sie die Wäsche für eine Stunde zusammen mit der ENERGIEWASCHKUGEL ein. Bei extrem schmutziger Wäsche wird empfohlen, zusätzlich 1/5 der normalen Waschmitteldosis (vorzugsweise ökologisches Waschmittel) hinzuzufügen. Beachten Sie aber bitte, dass es dann ein bis zwei Wäschen dauern kann, bis die Waschmittelrückstände wieder ausgespült sind.

Material:

Die ENERGIEWASCHKUGEL besteht aus einer giftfreien Plastikkugel (Adflex G 100), gefüllt mit natürlichen, patentierten und getesteten Keramikkügelchen.

 

Das Geheimnis: TEM - Total Effektive Mikro-Organismen

 Die keramischen Hartsteine in der ENERGIEWASCHKUGEL enthalten TEM-Organismen die zu einer positiven Veränderung der Wasserstruktur führen.

  • Photosynthetische Bakterien
    Diese Bakterien nutzen das Sonnenlicht um organische Substanzen zu synthetisieren. Die Bakterien produzieren Stoffe wie unter anderem Zucker, Aminosäuren, Nukleinsäuren und bioaktive Stoffe. Die Präsenz von photosynthetischen Bakterien ist der Grund dafür, dass sich die ENERGIEWASCHKUGEL in der Sonne regenerieren muss.
  • Milchsäurebakterien
    Diese Bakterien produzieren Milchsäure aus Zucker und anderen Kohlenhydraten, die von den photosynthetischen Bakterien und Hefen produziert wurden. Manche Produkte, wie zum Beispiel Joghurt, werden seit Jahrzehnten mit diesen Bakterien produziert. Dennoch hat die Milchsäure eine hohe Sterilisierungskraft. Sie zerstört unerwünschte Mikroorganismen und verursacht die Gärung. Außerdem sorgt die Milchsäure für den Abbau von Ligniten und verhindert so ihre Ablagerung im Körper.
  • Die Hefen
    Die Hefen synthetisieren aus Aminosäuren und Zucker, die von den photosynthetischen Bakterien und Pflanzenwurzeln produziert werden, antimikrobielle und andere Stoffe, die für das Wachstum der Pflanzen notwendig sind. Die Hefen produzieren bioaktive Stoffe wie Hormone und Enzyme, die die Aktivität der Zellen und die Zellteilung fördern.
  • Hartsteine - Ceramics
    Die Mikroorganismen werden mit den Hartsteinen zusammen gebrannt und können so Ihre Wirkung dosiert abgeben. Wie das im Einzelnen gemacht wird, ist das Geheimnis der Erfinder. Bis heute ist nicht zu erklären, wie es möglich ist, dass Mikroorganismen so hohe Temperaturen überleben können.

    Die Wirkung jeder Steinart wird gesteigert, je mehr andere Steinarten gleichzeitig präsent sind. Alle Bestandteile dieser Hartsteine sind reine, natürliche, aus der Erde gewonnene Substanzen.

    Jeder Hartstein hat unterschiedliche Eigenschaften. Die einen fördern die Fähigkeit des Wassers zum durchdringen des Gewebes und verändern den pH-Wert, die anderen vermeiden die Aufspaltung in (H+ und OH-) Ionen und wirken oxidationshemmend, andere senden Infrarotstrahlen aus oder mindern die Oxidationskraft des Wassers, wiederum andere schützen das Wasser gegen Verunreinigungen durch Bakterien und Aktivkohle ist dafür bekannt, Gerüche zu eliminieren.


Copyright © 2015. All Rights Reserved.